Vortrag “Bundesverkehrswegeplan – kein Ausbau der A60 und A67 im Raum Rüsselsheim”

Im Anschluss an die Jahresmitgliederversammlung fand im Rüsselsheimer Bräu am 02. Juni 2022 eine Veranstaltung statt, die sich mit dem geplanten Ausbau der Autobahnen rund um Rüsselsheim beschäftigte.

ENERGIEWENDE e.V. positioniert sich wie viele weitere Akteure klar gegen eine Erweiterung der Autobahnen A60 und A67! Der zu Grunde liegende Bundesverkehrswegeplan basiert auf veralteten Annahmen mit unzureichend kalkulierten Folgeschäden für Mensch und Umwelt, auch die Schätzungen in Bezug auf die Kosten sind unvollständig und von der Realität überholt. Der Bundesverkehrswegeplan muss in Gänze auf den Prüfstand gestellt werden. Die Kosten-Nutzen-Analyse muss reformiert werden, Umwelt- und Klimaschäden müssen komplett berücksichtigt werden, dem Schienenverkehr muss auf Bundesebene Vorrang eingeräumt werden.

Hier findet ihr den Vortrag zur Veranstaltung:

20220602_ENERGIEWENDE_Veranstaltung Autobahnausbau_compressed

Am 19. Juni findet eine Fahrrad-Sternfahrt statt, die vom Rüsselsheimer Marktplatz bis nach Bickenbach führt – jeder ist herzlich willkommen, teilzunehmen und die Strecke als Ganzes oder in Teilabschnitten mitzufahren!

 

Jahresmitgliederversammlung und Diskussionabend zu erneuerbaren Energien

Die Jahresmitgliederversammlung von ENERGIEWENDE e.V. wird am 05. März 2020 um 18:45 Uhr im Rüsselsheimer Bräu stattfinden.

Ab 20:00 Uhr werden wir uns mit einem Vortrag und Diskussionsteil dem (stockenden) Ausbau der Photovoltaik und Windkraft widmen. ZuhörerInnen sind herzlich willkommen!

ENERGIEWENDE feiert 30-jähriges Jubiläum!

Am 14. September von 11 – 16 Uhr findet am Landungsplatz in Rüsselsheim das „Sonnenfest – vom Dach ins Auto“ des Regionalverbands Ffm RM statt.

ENERGIEWENDE e.V. präsentiert sich mit Exponaten und Infomaterial.

Zugleich feiern wir unser 30-jähriges Bestehen und freuen uns über Besucher an unserem Stand!

Fortsetzung: Alltagsradverkehr in Rüsselsheim

Unsere nunmehr dritte Tour am 06. Juli 2019 führte uns von der Alexander-von-Humboldt-Schule nach Königstädten und anschließend ins Gewerbegebiet Hasengrund.

Trotz der o.g. umfangreichen Einladungsliste nahm als einzige Stadtverordnete Fr. Steinborn (Bündnis 90/Die Grünen) an der Befahrung teil. Magistrat und Verwaltung waren nicht vertreten.

Es wurde eine Route befahren, die in der beigefügten Karte mit den Punkten 1 →….→ 21 markiert ist.

Weiterlesen

Alltags-Radverkehr in Rüsselsheim

Energiewende e.V. Rüsselsheim versucht seit Vereinsgründung im Jahr 1989, den Anteil zu erhöhen, den Rüsselsheim zur Energiewende beisteuern kann. Ein wichtiger Beitrag hierzu  ist die Erhöhung des Radverkehrsanteils am Gesamtverkehr.

Im folgenden finden Sie Hinweise auf Mängel in der Radinfrastruktur, die sich durch unseren Radtouren im Mai und Oktober 2018 offenbart haben. Auch machen wir konkrete Verbesserungsvorschläge.

Weiterlesen