Deutschen heizen mehr mit erneuerbaren Energien

Die neuen Zahlen Statistischen Bundesamt belegen einen deutlichen Anstieg der regenerativen Wärmeerzeugung in deutschen Haushalten in den letzten Jahren. Besonders gerne werden weiterhin Brennholz und Pellets verwendet.

Vor allem Mineralöl, aber auch Gas werden zunehmend unbeliebter.

Originaltext Destatis:

„Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) erhöhte sich der Verbrauch von erneuerbaren Energien entgegen dem allgemeinen Trend zur Einsparung von Heizenergie zwischen 2005 und 2012 – bereinigt um Temperaturschwankungen – um 56,7 %. Der Verbrauch von Haushaltsenergie verringerte sich in diesem Zeitraum um insgesamt 4,8 %, der Verbrauch von Heizenergie um 8,4 %.

An erneuerbaren Energien werden überwiegend Brennholz in Form von Zusatzheizungen und zunehmend auch Pelletheizungen als vollwertiges Heizsystem verwendet. Deren Anteil betrug im Jahr 2012 zusammen noch fast 90 % der gesamten genutzten erneuerbaren Energien. Der Rest entfällt auf die Solarthermie und die Wärmepumpen.

Die erneuerbaren Energieträger haben ihren Anteil auf dem Wärmemarkt zu Lasten der Mineralöle und von Erdgas steigern können. Der Einsatz von Mineralöl – insbesondere von leichtem Heizöl – verringerte sich zwischen 2005 und 2012 um 25,7 %. Der Verbrauch von Erdgas sank ebenfalls deutlich um 9,5 %. Dagegen ist der Verbrauch von Fernwärme und von Kohlen wie bei den erneuerbaren Energieträgern deutlich angestiegen.“

mehr Informationen und eine Tabellenstatistik auf der Website des Statistischen Bundesamtes

Ein Gedanke zu “Deutschen heizen mehr mit erneuerbaren Energien

  1. Ein Kommentar von Naomi, der auf unserer Seite „Vereinsziele“ veröffentlich war, passt hier gut dazu:
    Die Energiewende ist nun auch in meinem Kopf ankommen, und noch mehr in meinem Portemonnaie, denn ich habe jeden Monat weniger übrig, da ich einen Großteil in die anfallenden Energiekosten investiere. Ich heize noch mit Gas und spüre die Einschränkungen vor allen Dingen in Herbst und Winter. Wir können nicht reinen Gewissens die Heizung hochstellen und uns in die Wärme einkuscheln, da die Geldscheine in diesem Bereich durch die Finger rinnen. Nun überlege ich, selbst umzurüsten und in alternative und energiesparende Versionen zu investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.