Thermografieaufnahmen

Anläßlich des 75-jährigen Jubiläums konnten Kunden der Stadtwerke Rüsselsheim besonders günstig Thermografieaufnahmen von Gebäuden erstellen lassen.

Ich habe die Gelegenheit genutzt und von unserem Wohnhaus (Passivhaus, Baujahr 2001) und einem älteren Haus (Haupthaus von 1936 mit Anbau von 1976) Aufnahmen machen lassen.

Die Ergebnisse waren beruhigend, so weit sie unser Haus betreffen und erhellend bezogen auf den Altbau.

Am Passivhaus sieht man sehr deutlich, dass sich der Aufwand zum wärmebrückenfreien Einbau der Fenster und Rolläden gelohnt hat. Die Fensterrahmen sind auch seitlich überdämmt. Die Gutachter nennen es „ideale Temperaturverteilung“.

Thermografie Maindamm

Beim Altbau ist besonders interessant, dass das Gebäude von 1936 (im Hintergrund) gar nicht so schlecht ist. Die kritischen Stellen befinden sich am Übergang vom Altbau zum Anbau von 1976. Der wurde 2009 bereits mit neuen Fenstern und außen liegenden Rolladen ausgestattet. Besonders kritische Wärmebrücken wurden mit einer Innendämmung versehen. Sonst würden am Anbau sicherlich noch mehrere Stellen in schönstem Rot leuchten.

Thermografie Lahnstr

 

Hans-Peter Scheerer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.