Wind schaltet Braunkohle ab

Ein Sturm im Netzgebiet des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz hat am 5. und 6. Dezember 2013 neue Rekordwerte bei der Windstromeinspeisung in dieses Netz aufgestellt. Am Abend des 5. Dezembers wurde mit 10 763 MW ein neuer die Spitzenwert erreicht. Am darauffolgenden Mittag wurde der Rekord noch überboten: 10 896 MW wurden verzeichnet. Zum Ausgleich mussten bis zu 6700 MW konventionelle Kraftwerke heruntergefahren werden. Das hat vor allem die Braunkohlekraftwerke von Vattenfall getroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.