Stromnetzausbau für erneuerbare Energien erforderlich oder für unnötige Kohlestromeinspeisung?

Artikel von Prof. Dr. Lorenz JARASS in  EWeRK, Zeitschrift für Energie- und Wettbewerbsrecht, Nomos-Verlag, Heft 6/2013

Sein Fazit: Der geplante überdimensionierte Netzausbau belastet
den Stromverbraucher unnötig, konterkariert den Klimaschutz
und bedroht damit die Akzeptanz der Energiewende.

Zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.