Führende Wissenschaftler rufen zur Rettung des EEG auf

Appell zur Rettung des EEG.pdf

einige führenden Wissenschaftler im Energiebereich haben einen Appell an die Bundesregierung „zur Rettung des EEG“ formuliert.
Wichtigstes Ziel ist einen Deckel bei der Förderung der Photovoltaik zu vermeiden und statt dessen auf eine stärkere Degression der Einspeisetarife zu setzen…
Von einem Anreiz zur Energiespeicherung und von einer grundsätzlichen Diskussion über den Umlagemechanismus im EEG ist leider nicht die Rede. Statt dessen wird das „Grünstromprivileg“ nach §37 EEG als Kostentreiber kritisiert und gefordert Anlagen größer 100 kWp sollten Systemdienstleistungen erbringen. In der Praxis sehen solche Systemdienstleistungen dann allerdings schnell so aus, dass PV Anlagen abgeregelt werden, damit Grundlastkraftwerke weiterlaufen können. Ich würde mir hier ein klares Bekenntnis zur Förderung von Speichertechnologien wünschen. (siehe Stellungnahme des SfV)

 

gepostet von MD

 

4 Gedanken zu “Führende Wissenschaftler rufen zur Rettung des EEG auf

  1. Hab ich eigentlich eine Chance, den ersten Kommentar noch mal zu korrigieren ?Zwei Zeilen in der Kommentarbox sind doch recht klein f??r den ??berblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.