DREI GEWINNT, Energetischer Benchmark Teil 2: Straßenbeleuchtung Rüsselsheim, Raunheim, Kelsterbach

Aufgrund der unterschiedlichen Größe der Städte und der damit verbunden Anzahl der Lichtpunkte kann die Gegenüberstellung des Gesamtstromverbrauchs der Straßenbeleuchtung nur ein Einstieg in das Thema sein. Bei knapp 8.000 Lichtpunkten summierte sich der Stromverbrauch der Straßenbeleuchtung in Rüsselsheim auf etwas über 2,23 Millionen Kilowattstunden (kWh) im Jahr 2016. Die etwa 1.900 Lichtpunkte in Kelsterbach verbrauchten im gleichen Jahr etwa 828.000 kWh, in Raunheim lag der Verbrauch bei 656.000 kWh (ca. 1.700 Lichtpunkte).

Für einen gerechten Benchmark wird eine vergleichbare Kennzahl benötigt. Hier bietet sich der Energieverbrauch pro Lichtpunkt an. Folgende Grafik verdeutlicht, dass Rüsselsheim bei dieser Kennzahl den niedrigsten Wert aufweist:

Grafik: ENERGIEWENDE e.V.

 

Ebenfalls denkbar ist der Vergleich, wie viel Strom die Straßenbeleuchtung der Städte pro Einwohner verbraucht. Auch hier zeigt sich bei Rüsselsheim die beste Ratio:

Grafik: ENERGIEWENDE e.V.

 

Rüsselsheim hat im Vergleich zu Raunheim und Kelsterbach also die effizienteste Straßenbeleuchtung.

Der Energieverbrauch der Beleuchtung wird vor allem von der Wahl des eingesetzten Leuchtmittels bestimmt.Bis vor nicht allzu langer Zeit wurden häufig Quecksilberdampflampen genutzt. Aufgrund einer EU-Verordnung dürfen diese seit April 2015 nicht mehr verkauft werden, da sie nur eine geringe Effizienz besitzen. Viele Städte verwenden heute Natriumhochdruckdampflampen, die eine hohe Lichtausbeute aufweisen. Auch die effizienteren Leuchtstofflampen oder Metallhochdrucklampen kommen in der öffentlichen Straßenbeleuchtung zum Einsatz. Seit einigen Jahren jedoch rüsten viele Kommunen auf LED um. LED, vielen Menschen bereits aus dem eigenen Haushalt bekannt, sind das zur Zeit effizienteste Leuchtmittel. Das gute Abschneiden von Rüsselsheim in unserem Benchmark beruht auf der teilweisen Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED, sowie auf dem häufigeren Einsatz von Leuchtstofflampen und Metallhochdrucklampen im Vergleich zu den Nachbarstädten Raunheim und Kelsterbach:

Grafik: ENERGIEWENDE e.V.

 

Weitere interessante Kennzahlen für diesen Benchmark, sowie weiterführende Informationen finden sich in dieser Zusammenstellung von ENERGIEWENDE e.V.:

Die Daten für unseren Benchmark wurden von den Städten Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach zur Verfügung gestellt. Sie beziehen sich auf den Stand vom 31.12.2016.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.