Bürgerenergie retten: Offener Brief an die Ministerpräsidenten

Am 13. März treffen sich die Regierungschefs der Länder zum Thema Energiewende. Das neu gegründete Bündnis für Bürgerenergie ruft Bürger, die an Genossenschaften oder Bürgerenergieprojekten beteiligt sind, zur Unterzeichnung eines offenen Briefes auf.

Kernpunkte sind neben der Forderung einer wirtschaftlichen Direktversorgung vor Ort die Berücksichtigung des Eigenverbrauchs ohne Umlagenpflicht, sowie die Ausnahme der Bürgerenergieprojekte von den geplanten Ausschreibungsverfahren und der verpflichtenden Direktvermarktung über die Marktprämie.

Den offenen Brief gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.