Bündnis für Bürgerenergie gegründet

Das neue Bündnis wird als „Plattform für alle Bürgerenergie-Akteure“ deren Interessen in Berlin vertreten und sich insbesondere im Prozess der EEG-Reform dafür einsetzen, dass die Bürgerbeteiligung auch in Zukunft eine wichtige Säule in der regenerativen Energieerzeugung bleibt.

Hier geht es zur Pressemitteilung und weiteren Infos:

www.buendnis-buergerenergie.de/

 

Ein Gedanke zu “Bündnis für Bürgerenergie gegründet

  1. Durch das reformierte EEG herrscht große Unsicherheit, wie Bürgerenergie in Zukunft noch rentabel gestaltet werden kann. Bürgerenergiegenossenschaften und Privatleute schrecken bereits heute vor Investitionen zurück.
    Doch die Energiewende muss so weitergehen, wie sie auch begonnen hat: Als dezentrale Erneuerung von unten! Dafür arbeiten viele Ehrenamtliche in Vereinen, Genossenschaften, lokalen Agenda-Gruppen oder Bündnissen wie dem BBE.
    Wer diese Entwicklung unterstützen will, kann Ökostrom inzwischen direkt von „Bürgerkraftwerken“ beziehen. Ein Anbieter sind die „Bürgerwerke“, zu denen unter anderem die Mainzer Genossenschaft UrStrom und die Odenwälder Starkenburg e.G. gehören. Infos dazu gibt es auf
    http://buergerwerke.de/strom-beziehen/unser-strom/buergerstrom/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.