Artikel der Main-Spitze zum Geothermie-Kraftwerk bei Trebur (04.01.2014)

„Trebur: Bau des Geothermie-Kraftwerks im nächsten Jahr verunsichert Bürger“

TREBUR / NAUHEIM – Die Unsicherheit in der Bevölkerung zur Nutzung tiefer Erdwärme ist weiter riesig. Trotz einer groß angelegten Informationskampagne fühlen sich Bürger in Nauheim und der Großgemeinde nicht ausreichend informiert.

Nach mehr als fünfjähriger Vorbereitung hatte das Überlandwerk Groß-Gerau (ÜWG) den Standort für Hessens erstes Tiefengeothermiekraftwerk im Kreis Groß-Gerau gefunden. Östlich von Trebur, an der Gemarkungsgrenze zu Nauheim, hat das ÜWG bereits ein Grundstück gekauft. Das Kraftwerk soll pro Jahr Strom und Wärme für mehr als 21.000 Menschen erzeugen.

Mehr auf main-spitze.de…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.